NEWSLETTER / Ausgabe Januar 2022

METAL-NEWS

powered by Hellpower Oldenburg. e.V.
600 pixels wide image
Wir wünschen allen Headbangern ein frohes neues Jahr. Auch wenn es momentan vielleicht nicht so aussieht, so sind wir dennoch optimistisch, dass dieses Jahr im Hinblick auf Konzert wieder besser wird. Es gibt auch dazu bereits einige Ankündigen von spannenden Live-Acts, die ihr auf unserer Webseite bereits finden könnt.
Selbstverständlich geht es weiter mit unserer "Album des Monats-Reihe" und auch die Spotify-Playlist bleibt ein fester Bestandteil des Newsletter. In einem kleinen Jahresrückblick haben wir eine Übersicht der wenigen Highlights aus 2021 zusammengestellt und zugleich wagen wir eine Vorschau für 2022.
Zur Webseite
290 pixel image width

Hellpower-Neujahrsgrüße

Kurz vor Jahresende haben wir es dann doch noch geschafft eine Online-Mitgliederversammlung durchzuführen. Neben einem Rückblick auf das vergangene Jahre (siehe unten), der zugegebenermaßen etwas mager ausgefallen ist, haben wir uns natürlich verstärkt Gedanken darüber gemacht wie es in 2022 weitergeht. Leider beginnt das Jahr 2022 wieder mit Corona, weswegen wir an dieser Stelle noch keine aktuellen Konzerte verkünden können. Und um die ganz schlecht Nachricht vorwegzunehmen, bis Ende Juli wird es voraussichtlich erst mal keine von uns veranstalteten Konzerte bei MTS geben. ABER, die Virologen werden langsam vorsichtig optimistisch und wir auch. Aus diesem Grund trauen wir uns ernsthaft über eine Hellpower-Party im September nachzudenken! Die konkrete Planung dafür hat selbstverständlich noch nicht begonnen und genauere Infos wird es dann vermutlich auch erst irgendwann im Sommer geben. Den ein oder anderen Konzertknaller versuchen wir aber trotzdem bereits im Vorfeld möglich zu machen, wenn auch wohl nicht bei MTS. Das Jahr 2022 wird musikalisch also mit aller größter Wahrscheinlichkeit wieder mehr zu bieten haben als das trostlose Jahr 2021. Lasst euch überraschen!
190 pixel image width

Album des Monats

Einmal im Monat wollen wir euch an dieser Stelle ein von einem unserer Mitglieder individuell ausgewähltes "Album des Monats präsentieren". Dieses mal stammt der Beitrag von Sylvia, die eine echte Doom-Perle hervorgezaubert hat, die wir euch wärmstens ans durchgefrorene Winterherz legen wollen. Alle Alben des Monats findet ihr auf unserer Webseite.

Band: Fvneral Fvkk
Album: Carnal Confessions
Erscheinungsjahr: 2019
Genre: Doom Metal
Link: Bandcamp

Da ich jetzt gerade so in Schreiblaune bin und ich gerade im Doom-Sektor so einiges den Weg in meine Gehörgänge gefunden hat, würde ich euch gerne die Herren von Fvneral Fvkk, (ja wirklich so geschrieben) ans Herz legen.
Wer die alten Solitude Aeturnus vermisst, der bekommt hier die chorale Vollbedienung mit Wumms, Epik und allem, was dazu gehört. Verdammte Axt, der Sänger is der Hammer, ja sorry, ich bin echt stimmfixiert, aber solche Ausnahmesänger findet man nicht so häufig. The Hallowed leech, ist ein Song , der einen mitreißt und der einem echt die Gänsepickel auf die Haut zaubert.

Die Hamburger schaffen es wirklich, einen mit ihrem Sound mitzureißen und zu infizieren und die derben teils deathmatallastigen Gitarren lassen einen zusammen mit dem epischen Bombast-Sound grandios eintauchen in die Welt, der düsteren kirchlichen Verfehlungen, deren Inhalte textlich unheimlich gut umgesetzt wurden. Pflichtkauf !
290 pixel image width

Jahresrückblick 2021

Rückblicke auf das Jahr 2021 sind leider etwas deprimierend, zumindest wenn man sich für Live-Konzerte interessiert. Es fehlen die vielen MTS-Konzerte mit spannenden, aufstrebenden und oftmals internationalen Bands, die man gemeinsam mit anderen Metal-Freaks bei einem kühlen Bier genießen kann. Und natürlich hat uns das erneute Ausbleiben der Hellpower-Party sehr geschmerzt, die zwar jedes Jahr immer auch einen großen Aufwand bedeutet, die uns aber auch immer mindestens genauso großen Spaß bereitet hat. Noch vor Corona war ein Jahr ohne Hellpower-Party schließlich gar nicht denkbar gewesen, immerhin haben wir schon 2017 unser zehnjähriges Jubiläum gefeiert und in diesem Jahr wäre eigentlich bereits das 15-jährige Jubiläum an der Reihe gewesen. Aber dieser Fluch wird dieses Jahr hoffentlich wieder gebrochen werden (siehe oben).

Tja, was haben wir also in 2021 ohne Konzerte eigentlich gemacht? Als kleines Trostpflaster haben wir mit Hilfe verschiedenster Mittel versucht zumindest einen kleinen Input in die Szene zu geben, um so mit euch und unseren Mitgliedern in Kontakt zu bleiben. Bereits Ende 2020 haben wir unsere Spotify-Playlist ins Leben gerufen, die über das Jahr 2021 stetig weiter gewachsen ist und die zumindest ein wenig dazu beigetragen hat den ein oder anderen Konzert-Moment wieder aufleben zu lassen (siehe unten). Im Sommer haben wir dann unsere Webseite generalüberholt und erweitert, so dass ihr z.B. die Vereinsmitglieder und deren musikalischen Vorlieben näher kennenlernen konntet. Schließlich haben wir dann im Oktober noch diesen Newsletter gestartet, damit ihr künftig sofort informiert werdet, wenn es wieder richtig losgeht mit Konzertterminen. Und in der Zwischenzeit versorgen wir euch mit unserer ebenfalls im Oktober gestarteten Rubrik „Album des Monats“, bei der euch einzelne Mitglieder ganz persönlich ausgewählte Platten-Tipps mit auf den Weg geben. Weitere Rubriken rund um die Musik und die Oldenburger Metal-Szene sind bereits in Planung.
190 pixel image width

Hellpower Spotify-Playlist

Über unsere Spotify-Playlist "Hellpower Oldenburg proudly presents" bieten wir eine stetig anwachsende Playlist mit Bands, die in irgendeiner Weise mit Hellpower Oldenburg im Zusammenhang stehen. In der Regel haben sie auf einer unserer Veranstaltungen live gespielt oder werden dies in Zukunft tun. Auch Bands aus der Rubrik "Album des Monats" kommen, sofern verfügbar, mit auf die Liste. Die Mischung ist entsprechend vielfältig. Reinhören lohnt sich!

zur Playlist
folgt uns auch bei Facebook
facebook
Hellpower Oldenburg e.V.
Von und für Heavy Metal Fans in Oldenburg und Umgebung

Vereinsregisternummer: VR 201374
Registergericht: Amtsgericht Oldenburg (Oldenburg)

www.hellpower-oldenburg.de
info@hellpower-oldenburg.de
Wenn Sie diese E-Mail nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.